Veganuary – Vegane Köstlichkeiten aus dem Leipziger Hauptbahnhof

  1. Home
  2. News und Events
  3. Alle News
  4. Veganuary – Vegane Köstlichkeiten aus dem Leipziger Hauptbahnhof

News

Veganuary – Vegane Köstlichkeiten aus dem Leipziger Hauptbahnhof

Promenaden Hauptbahnhof, Leipzig
21.01.2021

Haben Sie schon mal mit dem Gedanken gespielt, vegetarisch oder vegan zu leben?

Dann ist jetzt die beste Zeit es einfach auszuprobieren! Unter dem Motto Veganuary ernähren sich Menschen aus aller Welt im Januar einen Monat lang vegan. Damit möchten sie gesünder leben, ein Zeichen für Tierwohl setzen und etwas für den Umweltschutz tun.

Zahlreiche Unternehmen unterstützen das Projekt. Weil auch wir von den Promenaden Hauptbahnhof Leipzig die Aktion klasse finden, haben wir uns für Sie in unseren Shops nach veganen Köstlichkeiten umgeschaut.

Während des Lockdowns haben unsere Lebensmittelgeschäfte und Drogerien weiterhin geöffnet. Wer hier genauer hinschaut, kann in fast jedem Shop leckere Produkte entdecken, mit denen sich ein köstliches veganes Menü zaubern lässt.

Vorspeise: Gemüse-Bowl von Rossmann

Bowls sind aktuell total angesagt. Was nur wenige wissen: Trendsetter sind dabei Mönche aus dem asiatischen Zen-Buddhismus! Mit den bunten Gerichten in einfachen Schüsseln (Bowls) stillen sie ihren Tagesbedarf an Nährstoffen, ohne dass ein Tier für die Mahlzeit leiden muss. Die veganen Bowls von Rossmann schmecken warm und kalt gut. Dadurch sind sie nicht nur als Vorspeise bestens geeignet, sondern auch als Proviant für die nächste Bahnfahrt. Mit ihren gesunden Zutaten und viel Protein eignen sich Bowls zudem besonders gut für alle, die im Veganuary gern ein wenig Winterspeck verlieren möchten.

Hauptgericht: Großer Salat mit köstlichen Extras von Alnatura

Zutaten für einen frischen Salat gibt es bei Alnatura komplett in Bioqualität. Wer im Januar streng vegan leben will, genießt als Topping pflanzlichen Käse von Happy Cashew, der wie der Name bereits sagt, auf Basis von fermentierten Cashewkernen hergestellt wird. Wir schummeln an dieser Stelle ein wenig und probieren das vegetarische Schnitzel und Hack von Hermann. Die Produkte basieren zwar zum überwiegenden Teil auf Kräuterseitlingen, also Pilzen, kommen aber nicht ganz ohne Hühnereiweiß aus. Dieses stammt allerdings von glücklichen österreichischen Bio-Hühnern, die viel Auslauf im Freien genießen dürfen. Wer konsequent bleiben will, wartet damit bis nach dem Veganuary und greift bei Alnatura auf Klassiker wie Räuchertofu zurück.

Und zum Schluss: Vegane Schokolade von Halloren

Auch der Halloren-Shop im Bahnhof hat weiterhin für Sie geöffnet und präsentiert während des Veganuary eine bunte Vielfalt an veganen Schokospezialitäten im Schaufensterregal. Königlich lecker schmecken zum Beispiel die Royal Thins mit Salzkaramell.

Unser Fazit: Vegan kann so lecker sein! Mit unseren Produkten aus den Promenaden Hauptbahnhof haben wir ein tolles Menü gezaubert, bei dem uns Fleisch kein bisschen gefehlt hat. Ob einen Monat lang, eine Woche oder an einem veganen Tag zwischendurch – es lohnt sich definitiv, das Thema Ernährung ganz bewusst anzugehen!

 

Veganuary – Vegane Köstlichkeiten aus dem Leipziger Hauptbahnhof

Anfahrt

Route